Image alt text (optional)

AUFSTIEG DER BAUSTELLEN­ROBOTER

Wie die Automatisierung die Bauindustrie retten kann

Bauroboter sind da und bereit, uns bei der Bewältigung unserer größten Herausforderungen zu helfen: Ineffizienz, geringe Produktivität und Arbeitskräftemangel. Möchten Sie mehr erfahren? Laden Sie das komplette nachstehende Whitepaper herunter.

HERAUSFORDERUNGEN AN DIE PRODUKTIVITÄT AUF DER BAUSTELLE

Während die Industrie wächst, stagniert die Produktivität

Die Produktivität hat in den letzten 20 Jahren im Baugewerbe kaum zugenommen. Aber selbst ein kleiner Produktivitätssprung könnte einen großen Unterschied machen: Einigen Schätzungen zufolge könnte ein Produktivitätsanstieg von 1 % der Branche bis zu 100 Mrd. US-Dollar pro Jahr einsparen.

KANN TECHNOLOGIE HELFEN?

80 %

der Bauunternehmen
sagen, dass sie nicht die benötigten Arbeitskräfte finden können

49 %

der Bauaufgaben
könnten potenziell automatisiert werden

29 %

der Bauunternehmen
investieren bereits in Technologie, um die Arbeit der Arbeitnehmer zu ergänzen

1.2 trillion $

könnten in 10 Jahren eingespart werden
durch die weltweite Nichtwohnungsbauindustrie bei vollständiger Digitalisierung

VORBEREITUNG AUF DIE ZUKUNFT MIT BAUAUTOMATISIERUNG

Bewerten Sie alle Arbeitsabläufe von Anfang bis Ende

Identifizieren Sie die Ineffizienzen innerhalb der Prozesse

Finden Sie Wege, um diese Prozesse zu automatisieren

INDEM SIE EINFACH DEN BIM-PROZESS BEFOLGEN, SCHAFFEN SIE BEREITS EINE ROBOTERFREUNDLICHE BAUSTELLE.

 

Unter anderem dank BIM sind automatisierte Technologien bereits auf dem Vormarsch, und diese beiden Technologien können zusammenarbeiten, um noch mehr Wert zu schaffen. Die digitalisierten Arbeitsabläufe von BIM erzeugen Daten, auf die Roboter zugreifen und sie nutzen können.

WAS KÖNNEN ROBOTER FÜR SIE TUN?

Sie sind am besten geeignet für alltägliche, sich wiederholende oder gefährliche Aufgaben, die außergewöhnliche Kraft, Genauigkeit oder Schnelligkeit erfordern.

AUTOMATISIERUNG KANN IHNEN HELFEN...

Ressourcen neu zuzuweisen

Roboter können Menschen für die befriedigenderen, höherwertigen Aufgaben freisetzen.

Fristen einzuhalten

Roboter können dazu beitragen, die Fristen zu verkürzen, indem sie über Nacht arbeiten und Nacharbeiten aufgrund menschlicher Fehler vermeiden.

Kosten zu senken

Roboter können zum Beispiel dazu beitragen, die Versicherungskosten zu senken, indem sie das menschliche Risiko mindern.

Gesundheit und Sicherheit zu verbessern

Roboter können anstrengende oder gefährliche Aufgaben ausführen und unter Bedingungen arbeiten, die für Menschen unsicher sind.

Aber für Aufgaben, die improvisierte Entscheidungen erfordern, wird der Mensch immer besser geeignet sein.

Die Automatisierung im Bauwesen kann auch dazu beitragen, den Arbeitskräftemangel zu lindern, indem menschliche und robotertechnische Fähigkeiten kombiniert werden. Zum Beispiel brauchen Roboter Menschen, die ihre Ressourcen verwalten und ihre Aufgaben programmieren. Dies kann die Produktivität älterer, erfahrener Arbeitnehmer erhöhen und gleichzeitig dazu beitragen, mehr Bewerber mit digitalem Hintergrund anzuziehen.

EINSTIEG IN DIE AUTOMATISIERUNG

Tipp: Erkennen Sie Chancen, bevor es Ihre Konkurrenten tun

Eine digitale Strategie, die die Automatisierung einbezieht, beginnt mit einer einfachen ROI-Bewertung. Sie können dann Budgets und KPIs festlegen, die Ihre Manager ermächtigen, neue Technologien auszuprobieren. Wenn Sie langfristige Produktivitätssteigerungen durch Bauroboter erkennen können, sind Sie in Zukunft viel besser aufgestellt.

Please enter Alternative Text here (optional)

BEREIT, MEHR ZU ERFAHREN?

Die Digitalisierung und andere Technologien können Ihnen helfen, die Produktivität zu steigern, Ihr Unternehmen zu optimieren und die Sicherheit zu erhöhen. Wie? Informieren Sie sich in unserer neuen Whitepaper-Sammlung, die Themen wie Automatisierung, Asset Management und Human Augmentation umfasst.

Weitere Whitepapers zum Thema Bauwesen herunterladen

SIND SIE NEUGIERIG AUF DIE ZUKUNFT DES BAUWESENS?

Füllen Sie bitte das Kontaktformular aus und wir senden Ihnen das Whitepaper per Email zu.