Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

Haus des Meeres

Befestigung von Tropfblechen

Die Herausforderung

Hilti jobsite reference tech park II Pune India

Das Hilti Engineering Team darf im Namen aller Beteiligten über einen schönen und vor allem adrenalinvollen Belastungsversuch auf dem Haus des Meeres berichten. Eine Besonderheit des Hauses des Meeres ist zweifelsohne die Unterbringung in einem ehemaligen Flakturm aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Ausmaße des ehemaligen Feuerleitturms betragen ohne Dachausbau 47,3 m Höhe, 31 m Länge und 15 m Breite. 

 

Die Hilti Lösung

Um die Betonqualität des Haus des Meeres weiterhin instand zu halten, wurden Abtropfbleche am Betongesims befestigt. In Kooperation mit einem Planungsbüro wurde   die Anzahl der Befestigungselemente ausgearbeitet, wobei die Bemessung mit Hilfe der Software Hilti PROFIS ANCHOR durchgeführt wurde. Durch die schwere Montagezugänglichkeit und beschränkte Montagezeit, wurde der Schraubanker HUS-HR 6 gewählt und somit eine Zeitersparnis von ca. 30% erreicht.

Um die Tragfähigkeit sowie die Qualität des Untergrundes festzustellen, wurden vor Montagebeginn Belastungsversuche vor Ort durchgeführt. Im Zuge dieser Belastungsversuche wurden sehr gute Werte erreicht, wodurch die Schraubanker HUS-HR 6 verwendet werden konnten.

Hilti im Einsatz

Log in to proceed
Benötigen Sie Hilfe? Kontakt
Kontakt
Kontakt