Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

ECODUNA

Errichtung einer Algenproduktionsanlage

Die Herausforderung

Please enter alternative text here (optional)

Im Glashaus der ecoduna AG werden sechs Meter hohe Glasröhren, sogenannte Photo-Bioreaktoren, nebeneinandergereiht aufgestellt, in denen verschiedenen Sorten von Bio-Algen gezüchtet werden. So können in den „hängenden Gärten“  wertvolle Omega 3 Fettsäuren für die Pharma-, Nahrungs-, und Kosmetikindustrie sowie für hochwertiges Tierfutter gewonnen werden. Neben der Algenproduktionshalle wird ein Produktionsgebäude für die schonende Trocknung der Algen gebaut. Mittels des weltweit einzigartigen Verfahrens wird es erstmals möglich, höchstwertige Biomasse unter Schonung der Ressourcen und Umwelt industriell zu fertigen.

Unser Engineering war maßgeblich an der Planung der Befestigungen der Stahlkonstruktion beteiligt. Wir nahmen an den Baubesprechungen Teil und konnten mit der ausführenden Firma eine effiziente Lösung für eine höhenverstellbare Befestigung finden. Um die Montage möglichst zeitsparend auszuführen wurden HILTI-Geräte der neuesten Generation auf Akkubasis verwendet.

Die Hilti Lösung

Die Befestigung der Grundplatten wurde mit unserer Ankerbemessungssoftware „Profis Anchor“ berechnet. Hier lassen sich alle auftretenden Kräfte und Momente auf die Ankerplatte  mit allen Rahmenbedingungen eingeben. Bei dieser Abstandsmontage wurde der Klebeanker HIT HY-200-A in Verbindung mit den Ankerstangen HIT-V M12 gewählt. Durch die Abstandsmontage lassen sich eventuelle Unebenheiten des Betonfundaments ausgleichen.

Zur Erstellung der Bohrlöcher wurden Hohlbohrer TE-CD, Akkubohrhämmer TE30-A sowie Akkustaubsauger VC40-U-Y verwendet. Durch das automatische Absaugen des Bohrmehls erspart man sich die sonst relativ zeitaufwändige Bohrlochreinigung und man minimiert die Staubentwicklung auf der Baustelle. Bei vielen Prozessen in der Bauindustrie ist die Staubentwicklung ein bekanntes Problem. Abhängig vom Arbeitsuntergrund sowie der Stärke der Belastung kann dies unterschiedliche Probleme nach sich ziehen. Dies reicht von einer unkomfortablen Arbeitsumgebung bis hin zu gesundheitlichen Gefahren.  Hilti bietet zu diesem Thema außerdem Trainings an die genau diese Themen fokussieren und schult Ihre Mitarbeiter um eine produktive und vor allem sichere Arbeitsatmosphäre auf der Baustelle sicherstellen zu können.

Hilti im Einsatz

Kontakt
Kontakt