Zinkpower - Green Innovation Building K21

Die Projektdaten

Architektur:
Ruczka ZT Architekten

Verarbeiter:
SH-Systembau GmbH

Hilti Hinterlüftetes Fassadensystem:
Zweilagiges MFT-MFI Agraffensystem

Bekleidungsmaterial:
Aluverbundplatte

Die Herausforderung

Please enter alternative text here (optional)

Neben hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften überzeugen vorgehängte hinterlüftete Fassaden durch nahezu unbegrenzte architektonische Gestaltungsmöglichkeiten. Ideale Kombination für dieses zukunftsweisende Projekt.

Neben einer "standard" VHF Lösung beim Hauptgebäude wurde auch ein flexibles System für die perforierten Fassadenplatten entwickelt.

Unsere Lösung

Please enter alternative text here (optional)

Das Hilti Engineering Team hat eine statisch optimierte Unterkonstruktion geplant, welche unter anderen aus Agraffentragprofilen und auf den Platten vormontierten Haltern besteht. 

So konnte auf einer Seite eine einfache Montage der Fassadenelementen gewährleistet und auf der anderen Seite eine ästhetisch saubere Fassadefläche ohne sichtbare Befestigungsmittel erreicht werden.

Hilti im Einsatz

  • MFT-MFI

    Konsole mit Rund- und Langlöchern zur Ausbildung der Fix- und Gleitpunkte mit bis zu 40 mm Justierbarkeit.

    Mehr erfahren