Wildgarten - Wohnen am Rosenhügel

Die Projektdaten

Architektur:
SUPERBLOCK Ziviltechniker GmbH

Verarbeiter:
Rudolf Schmidhofer GmbH

Hilti Hinterlüftetes Fassadensystem:
Einlagiges MFT MFI 

Bekleidungsmaterial:
Alu-Raute (Kleinformat)

Die Herausforderung

Please enter alternative text here (optional)

Auf dem Rosenhügel, einem Ausläufer des Wienerwaldes im 12. Wiener Gemeindebezirk, entsteht Wiens erstes Wohnquartier in einem Wildgarten. 

Auf etwa 11 Hektar werden 2.300 Menschen mit der Natur nachbarschaftlich und doch städtisch leben. Bis zum Jahr 2023 entstehen im Wildgarten etwa 1.100 Wohneinheiten.

Der Wildgarten entwickelt sich nach und nach zu einem gemeinschaftlichen Stadtteil, in dem ökologische und soziale Nachhaltigkeit großgeschrieben werden.

Unsere Lösung

Please enter alternative text here (optional)

Als Unterkonstruktionssystem für die kleinformatige Fassadenbekleidung, die auf eine vollflächige Schalung montiert werden musste, wurde das horizontale HILTI Fassaden System MFT-MFI HI verwendet. 

Die Fassadenunterkonstruktion wurde bestmöglich durch das Hilti Engineering optimiert, sodass die gewünschte Energieeffizienz eingehalten werden konnte. 

Zusätzlich wurde zur Befestigung der Konsole auf dem Untergrund der Edelstahl Schraubanker HUS HR verwendet. Mit dieser Lösung konnte die Montageeffizienz deutlich gesteigert werden.

Hilti im Einsatz

  • MFT-FOX-HI Fassaden System

    Fassaden System mit vormontierten A4-Schraube für eine einfache Befestigung des Tragprofils.

    Mehr erfahren

    Schraubanker HUS-HR 6x60 25/5

    Sechskantschraubenkopf mit angepresster Unterlegscheibe für optisch ansprechendes Erscheinungsbild bei der Durchsteckmontage.

    Mehr erfahren