Brandschutz in der Gebäudetechnik

LASSEN SIE NICHTS ANBRENNEN

Please enter alternative text here (optional)

Die Sicherheit im Gebäude muss auch im Brandfall gewährleistet sein. Gehen sie auf Nummer sicher und erleben Sie Hilti als zuverlässigen Partner wenn es um die Sicherheit im "Fall der Fälle" - eines Brandes - geht.

Brandschutznachweise und -konzepte sind ein wichtiger Bestandteil der Projektierung und Sanierung von Gebäuden. Sie betreffen die Planung und Koordination aller Gewerke. Komplexe Regulierungen stellen hier eine große Herausforderung an alle Planungsbeteiligten dar. In Österreich ist der Brandschutz in Gebäuden über die OIB-Richtlinie 2 und den Landesbauordnungen geregelt.

Wir testen Installations- und Brandschutzsysteme unter anderem im eigenen Brandofen um stets die letzten Erkenntnisse und Lösungen anbieten zu können.

In diesem Zusammenhang freut es uns sehr, Ihnen im Rahmen des Seminars eine revolutionäre Lösung für die sichere Planung von Flucht- und Rettungswegen zu präsentieren.

 

Terminanfrage zur Schulung

Flucht- & Rettungswege

Programm

Uhrzeit Programmpunkt Details
09:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Geschäftsführung Hilti Austria GmbH
09:15 Uhr

 
Brandabschottungen
lt. Baustoffliste ÖE

 
Was gilt es bei der Planung & Ausführung von Abschottungen zu beachten?
Ing. Wolfgang Sattler (Gerichtlich zertifizierter und allgemein beeideter Sachverständiger
für Brandabschottungen und Einbau von Brandschutzklappen und Brandrauch-Steuerklappen)
10:00 Uhr Pause  
10:30 Uhr


 
Brandschutzklappen und
Brandrauchkanäle


 
Was gilt es rund um Brandschutz- und Brandrauchsteuerklappen zu beachten?
Ing. Manuel Simoner (Hilti Field Engineers für Brandschutz & Installationstechnik, Wien)
Ing. Friedrich Hemetsberger (Hilti Field Engineers für Brandschutz & Installationstechnik, Tirol)
Ing. Elmar Erkinger (Hilti Field Engineers für Brandschutz & Installationstechnik, Steiermark)
11:15 Uhr


 
Planungsunterstützung
und BIM


 
Hilti Planungsunterstützung für Abschottungen und Befestigungslösungen mit
Brandschutzanforderung sowie Planungssicherheit mit BIM
Dipl.-Ing. (FH) Peter Riemer
 (Gerichtlich zertifizierter und allgemein beeideter Sachverständiger
für die Befestigungstechnik inkl. Brandschutzanforderungen & Leiter Engineering)
12:00 Uhr
 
Mittagspause -
Business Lunch & Netzwerken
 
13:30 Uhr


 
Flucht- und Rettungswege



Was gibt es bei Flucht- und Rettungswegen zu beachten
Dr. Oliver Geibig (Head of Engineering Central Europe, Prokurist Hilti Deutschland AG)
Dipl.-Kfm. Robert Rollin (Trade Manager Engineering Central Europe, Hilti Deutschland AG)
Dr. Marco Fischer (Technischer Leiter, Hilti Deutschland AG) 
14:15 Uhr

 
Haftung

 
Informationen zu Haftungen von Planern, ÖBA´s und Ausführenden
Dr. Alfred Popper (Ehem. Richter am LG für ZRS Wien und Lekor an der TU Wien,
Montanuniversität Leoben, DUK Krems)
15:00 Uhr Pause  
15:30 Uhr


 
Praxisbeispiele


 
Anwendung der gehörten Themen in der Praxis,
Dipl. Ing. (FH) Sven Michael Karner, MSc. (Technical Training Specialist Hilit Austria, 
Lektor an DUK Krems, TÜV Austria Akademie, Arch. Ing., Überbau Akademie,
stellvertretender Bezirksfeuerwehrkommandant)
16:15 Uhr Verabschiedung  
     
  Moderation: Sven Karner  

WANN und WO

21. Juni 2018  -  Hilti Austria Ges.m.b.H., Altmannsdorfertraße 165, 1230 Wien

04. Juli 2018  -  Sprungschanze Bergisel, Bergiselweg 3, 6020 Innsbruck

20. Sept. 2018  -  Flughafen Graz, 8073 Feldkirch

27. Sept. 2018  -  Hilti Austria Ges.m.b.H., Altmannsdorfertraße 165, 1230 Wien

jeweils von 09:00 bis ca. 16:45 Uhr

Zielgruppe

Investoren, Betreiber, Behördenvertreter, Sachverständige, TGA Planer,  Brandschutzplaner, Brandschutzkonzeptersteller, Technische Leiter, Projektleiter, Montageleiter

Kosten

Pro Teilnehmer verrechnen wir € 99,00 netto für das Seminar und sämtliche Verpflegung am Tag der Veranstaltung.

Anmeldung

Die Plätze sind auf 80 Personen begrenzt!

Kontakt
Kontakt