BAUARBEITEN IM METRO-BAHNHOF IN HONGKONG

Nachträgliche Bewehrungen nahezu staubfrei installiert mit Hilti SafeSet™

Hilti jobsite reference MTR metro Hong Kong

Die Herausforderung

Hilti jobsite reference MTR metro Hong Kong

Hongkong hat weltweit mit die höchste Einwohnerdichte. Unverzichtbare Lebensader der Metropole ist das MTR Metro-Netz. Die Linien der Mass Transit Railway befördern mehr als 1,6 Milliarden Passagiere pro Jahr.

Jede Störung des Metrobetriebs muss daher auf ein Minimum reduziert werden. Der Einbau eines neuen Aufzugs an der Station Lai King war für die MTR daher eine besondere Herausforderung: Die gesamten Bauarbeiten mussten parallel zum laufenden Betrieb erfolgen. Um mögliche Störungen des Bahnbetriebes auszuschließen, sollte die Baustelle so wenig Staub wie möglich verursachen.

Die Hilti Lösung

Unter diesen Bedingungen konnte unser Hilti SafeSet™ -System seine volle Effektivität beweisen. Für die nachträglichen Bewehrungsanschlüsse zum Einbau des Aufzugs in der Hongkonger Metro-Station setzten wir die gesamte SafeSet Systemkette ein: Die Hilti Hohlbohrer TE-CD und TE-YD, den Staubsauger VC 40 und die Hilti HIT Injektionsmörtel.

Die innovative Hilti Hohlbohrer-Technologie ermöglicht nahezu staubfreies Bohren: Das Bohrmehl wird vom Staubsauger während des Bohrvorgangs sofort abgesaugt.

Gleichzeitig ist damit auch die Bohrlochreinigung im selben Arbeitsgang mit erledigt. Die nachträgliche Bewehrung mit chemischem Dübel und Ankerstange oder Bewehrungseisen kann sofort installiert werden. Hilti SafeSet spart damit Bauzeit ein, minimiert die Risiken von Montagefehler und minimiert die Staubbelastung auf der Baustelle.

HILTI IM EINSATZ: UNSER BEITRAG FÜR DEN PROJEKTERFOLG

FRAGEN SIE IHREN HILTI ENGINEER

Hinweis: Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Kontakt
Kontakt