Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb
Brückenbau

Brücken- und Tunnelbau

Die Königsdisziplin im Ingenieurbau

Brücken und Tunnel verbinden Menschen miteinander und verkürzen unsere Wege: Die Giganten aus Stahl und Beton überwinden Schluchten, Flüsse, Verkehrswege und unterqueren Gebirge und Städte. 

Das bmvit schafft den Rahmen für Österreichs Infrastruktur von der Schiene bis zur Straße, im Wasser und der Luft bis hin zur Telekommunikation und Technologieentwicklung.

Quelle: Bundesverkehrsminister Jörg Leichtfried

Herausforderung

385 km

Autobahn- und Schnellstraßentunnel in Betrieb
in Österreich

5.308

Autobahn- und Schnellstraßenbrücken in Betrieb
in Österreich

890 Mio €

Investitionen in hochrangiges Straßennetz in 2015
in Österreich

Die Sicherheit und Standfestigkeit von Brücken und Tunneln muss zu hundert Prozent gewährleistet werden –  sind sie baufällig, droht Lebensgefahr. Deswegen wird ihr Zustand regelmäßig überprüft. Werden sie jedoch vernachlässigt, falsch geplant oder zu stark beansprucht, kommt es zu Einschränkungen des Verkehrs, zum Beispiel durch Sperrungen oder Geschwindigkeits- bzw. Gewichtsbegrenzungen. Die Kosten für die gestörten Verkehrsadern schnellen dann oft in den Millionenbereich.

Faktencheck

Please enter alternative text here (optional)

„Gemäß den verbindlich erklärten Richtlinien und Vorschriften für das Straßenwesen (RVS 13.03.11 Überwachung, Kontrolle und Überprüfung von Straßenbrücken) werden die Brücken auf österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen alle zwei Jahre insbesondere von ASFINAG internen sachkundigen IngenieurInnen mit langjährigen Erfahrungen kontrolliert. Vertiefte Prüfungen erfolgen zudem ebenfalls gemäß der oben angeführten RVS durch ZiviltechnikerInnen bzw. sachkundige IngenieurInnen im Abstand von sechs Jahren.“ Alois Stöger (Quelle: www.parlament.gv.at)

 

Etwa 1.250 LKW pro Tag müssen über Mäder/Kriessern bzw. Höchst/St. Margrethen ausweichen. (Quelle: www.wko.at)

Lösung

Bei der Planung von Brücken und Tunneln sind besondere technische und baubetriebliche Anforderungen wie zum Beispiel Richtlinien und Vorschriften der „Österreichischen Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr (FSV)“ und  der „Österreichischen Bautechnikvereinigung (öbv)“ zu berücksichtigen.

Bei Reparaturen oder Instandsetzungen kommt es auf einen schnellen Baufortschritt an, um die Einschränkungen auf den fließenden Verkehr so gering wie möglich zu halten. Außerdem müssen die Reparaturen dauerhaft und kosteneffizient sein.

Typische Anwendungen

  • Bridge
    1 / 3

    Vielseitige Anforderungen und Gegebenheiten, vom Untergrund bis hin zur Verkehrslage, erschweren die Ermittlung der optimalen Baulösung.

  • Please enter alternative text here (optional)
    2 / 3

    Angesichts der Langlebigkeit der Bauwerke müssen bereits heute zukünftige Nutzungenanforderungen mitberücksichtigt werden.

  • Please enter alternative text here (optional)
    3 / 3

Service & Portfolio

Hilti bietet Planern ein umfassendes Produkt- und Serviceportfolio für den Bereich Brücken- und Tunnelbau: Professionelle Softwarelösungen stellen von der Planung bis zur Ausführung erhebliche Arbeitserleichterung dar, und unsere Ingenieure verfügen über den nötigen Erfahrungsschatz um selbst knifflige Probleme zu lösen.

Unsere speziellen Produktlösungen für den Ingenieurbau übertreffen die hohen gesetzlichen Anforderungen und garantieren einen schnellen und problemlosen Baufortschritt. Unsere Produkte verfügen selbstverständlich über die notwendigen Nachweise und gewährleisten die Langlebigkeit Ihrer Bauwerke.

Für den Bereich Brücken- und Tunnelbau bieten wir spezielle Lösungen für die Bereiche Befestigungstechnik und Betoninstandsetzung. 

Portfolio

  • Epoxy Hochleistungs-Injektionsmörtel für Bewehrungs- u. Schwerlastbefestigungen: HIT-RE 500 V3
  • Hochleistungs-Hybridmörtel für Schwerlastbefestigungen und nachträgliche Bewehrungsanschlüsse: HIT-HY 200-R
  • Clean Technology-Mörtel für Beton: HIT-CT 1
  • Hybrid-Injektionsmörtel für alltägliche Anwendungen im Beton und Mauerwerk: HIT-HY 170
  • Injektionsmörtel für höchste Leistung bei Schwerlastbefestigungen und nachträglichen Bewehrungsanschlüssen: HIT-HY 200-A
  • Injektionsmörtel für höchste Leistung im Mauerwerk: HIT-HY 270
  • Schubverbinder (Bewehrungen): HCC-K
  • Schubverbinder: HCC-B
  • Ultimate-Performance Schraubanker mit Sechskantkopf (Kohlenstoffstahl): HUS3-H 8/10/14
  • Bolzenanker für höchste Leistung in gerissenem Beton und bei seismischen Lasten: HST3

Unsere technischen Services für Ingenieure: Von Profis für Profis

Sie haben technische Fragen? Sprechen Sie uns einfach an. Die Hilti Spezialisten beraten und unterstützen Sie gerne.

Log in to proceed
Benötigen Sie Hilfe? Kontakt
Kontakt
Kontakt