STAUB UNTERLIEGT RICHTLINIEN

Und sie werden noch strenger:

Mit 30.09.2020 ist die neue GKV2020 (Grenzwertverordnung Staub) in Kraft getreten. Das betrifft Sie im Baugewerbe natürlich besonders, da im täglichen Arbeitsumfeld der Kontakt mit Quarzfeinstaub unvermeidbar ist.

Kristalliner Siliziumdioxidstaub (Quarzstaub) wird ab sofort von der EU als krebserregend eingestuft - der erlaubte Expositionsgrenzwert (MAK) liegt bei 0,05 mg/m3. Das entspricht auf einem Kubikmeter Luft einer Bohrdauer von einem Bruchteil einer Sekunde (unter Annahme eines Bohrers mit 6mm Durchmesser).

Image alt text (optional)

Wie viel Staub ist 0,05 mg / m3 eigentlich im echten Leben?

Please enter alternative text here (optional)

Die rein technische Angabe ist natürlich wenig hilfreich um sich vorstellen zu können, wie niedrig dieser Grenzwert ist. Daher ein Beispiel: Nehmen wir an, dass eine 2 Cent Münze mit ihrem Gewicht von 3,06g komplett aus Quarzfeinstaub besteht. Um unter dem erlaubten Grenzwert zu bleiben, würde ein Volumen von 61200m³ Luft nötig sein, was in etwa den gesamten Büroflächen im DC-Tower in Wien entspricht.

Damit wäre der Staub ja praktisch unsichtbar?

Ja, denn nimmt man den Feinstaub erst einmal wahr, ist die Staubbelastung bereits um ein Vielfaches des erlaubten Wertes überschritten.

Falls Sie sich also denken sollten, Ihre Baustelle sieht aber sauber aus - Vorsicht! Der meiste Staub auf der Baustelle ist gar kein Feinstaub, denn dieser ist als solches nicht sichtbar.
Hierzu gibt die EN481 Auskunft über die Definition von Staubpartikelgrößen.

Mehr zur Unterscheidung von Staubarten erfahren Sie hier

 

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über:

Dustless Regularien

Die Richtlinien

Mehr erfahren

Staub­präventions­systeme

Mehr erfahren
Dustless Regularien

Weiterführende Informationen

Mehr erfahren

GRENZWERTEVERORDNUNG 2020

Was muss seit dem Inkrafttreten im September 2020 beachtet werden?

Arbeitgeber müssen sicherstellen, dass durch Substitution (Anwendungsaustausch) oder andere Maßnahmen die Staubexposition so gering wie möglich gehalten wird.

Vor Beginn von Abbruch- oder Instandhaltungsarbeiten muss der Arbeitgeber den Arbeitsbereich entsprechend kennzeichnen.

Vermehrt Kontrollen zur Einhaltung der GKV2020 im Sinne der technischen Minderung der Staubexposition.

Arbeitgeber sind verpflichtet, Möglichkeiten zur Minderung der Staubexposition zur Verfügung zu stellen.

Die Grenzwerteverordnung 2020 ist der Gesetzgebungsakt, der die Ziele der EU-Richtlinie (EN2398/2017) in das österreichische Arbeitsrecht implementiert.
 
Die Verordnung wurde am 03.09.2020 verabschiedet und ist somit in nationales Recht umgewandelt worden.

Die 3 wichtigsten Nationalen Gesetze im Arbeitsschutz

Arbeitnehmer­­Innen­­schutz­gesetz (ASchG)

Unter ArbeitnehmerInnenschutz versteht man die Summe aller Vorkehrungen und Aktivitäten, die den Schutz des Lebens und der Gesundheit der Menschen bei ihrer beruflichen Tätigkeit zum Ziele haben.

Der ArbeitnehmerInnenschutz in Österreich ist wesentlich durch die grundsätzlichen Richtlinien der EU bestimmt. Auf diesen Richtlinien basieren die meisten der nationalen  ArbeitnehmerInnenschutzgesetze und -Verordnungen, wie z. B. das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG).

Grenzwerte­verordnung 2020 (GKV 2020)

Die GKV 2020 ist seit dem 03.09.2020 in Österreich aktiv.

Es wurden 14 Stoffe neu bewertet und als eindeutig krebserregend eingestuft. Die entsprechenden Grenzwerte wurden erheblich gesenkt.

Quarzfeinstaub – MAK* – 0,05mg/m³

MAK* Maximale Arbeitsplatz Konzentration

Arbeitsmittel­verordnung (AM-VO)

Die Arbeitsmittelverordnung (AM-VO) regelt die Benutzung, Prüfung und Beschaffenheit (Konstruktion, Sicherheitseinrichtungen usw.) von Arbeitsmitteln. Die Bestimmungen über Benutzung und Prüfung gelten unabhängig von einem eventuellen CE-Zeichen für alle Arbeitsmittel, die Bestimmungen über die Beschaffenheit nur für nicht CE-gekennzeichnete Arbeitsmittel.

Was passiert bei nichteinhaltung

Please enter alternative text here (optional)

Bei Verstößen gegen EU- oder nationale Grenzwerte und Richtlinien drohen Ihnen empfindliche Geldstrafen – oder sogar der komplette Baustopp.

Denn in jedem Fall gilt: 
Der Unternehmer ist schlussendlich verantwortlich für die Sicherheit seiner Mitarbeiter. Das gilt auch für die Staubbelastung, denn diese kann gefährliche Langzeitschäden hervorrufen. 

Vorsicht Staublunge:
Hier erfahren Sie mehr zu den Gesundheitsrisiken durch Staub 

DAS RICHTIGE STAUB­PRÄVENTIONS­SYSTEM FÜR JEDE ANWENDUNG

Das können Sie tun, um alle Regularien sicher einzuhalten

Sich im Dschungel der Regularien zurechtzufinden, ist komplex genug. Außerdem noch zu wissen, welche Geräte mit welchen Staubabsaugsystemen zusammenpassen und dann noch die effektivste Entstaubungsleistung liefern, ist zeitaufwändig und lästig. 

Wussten Sie aber, dass zusammengehörige Systeme in so gut wie jedem Fall die beste Absaugleistung aufweisen?

Die staubärmste Lösung für jede Ihrer Anwendungen im Ampelsystem

Hier finden Sie vom Bohren über das Fliesen schlagen bis zum Schleifen alle Ihre wichtigsten Anwendungen und wie Sie diese möglichst staubarm abwickeln können.

Weiterführende Informationen finden Sie hier:

Informations­broschüre

Broschüre kostenlos herunterladen